Gefahren erkennen – Personal sensibilisieren und schulen

Alle Maßnahmen zum Spielerschutz sind als Teil unseres Sozialkonzeptes integraler Bestandteil der Unternehmenspolitik. Jeder unserer Lizenznehmer ist vertraglich verpflichtet, die Vorgaben einzuhalten. Dazu gehört auch die Schulung seiner Mitarbeiter in den entsprechenden Seminaren. Hier werden die Mitarbeiter auf die sensiblen Aufgaben vorbereitet, lernen Warnsignale zu erkennen sowie eine sachliche Gesprächsführung mit den Betroffenen.

Auch die Erläuterung von Sanktionen wird geschult. Mit diesem System sind wir überzeugt, unserer sozialen Verantwortung gegenüber unseren Kunden mehr als gerecht zu werden.

Last but not least betreffen diese Maßnahmen und Schulungsinhalte auch den Umgang mit dem Tatbestand der Geldwäsche. Dabei werden die Mitarbeiter für die typischen Anzeichen für Geldwäscheaktivitäten sensibilisiert und erhalten genaue Vorgaben für weitere Schritte. Und sind beispielsweise vertraglich verpflichtet, verdächtiges Kundenverhalten an Tipico zu melden.